Archiv
07.07.2019, 08:56 Uhr
Informationsfahrt nach Berlin

Auf Einladung unseres Bundestagsabgeordneten Eberhard Gienger reiste eine Gruppe mit 47 Teilnehmern aus dem Wahlkreis Neckar-Zaber zu politisch interessanten Orten in Berlin. Dabei war auch eine achtköpfige Tammer Abordnung.

Die vier Tage waren gefüllt mit Besichtigungen, Informationen und Diskussionen. Im Neubau des Bundesnachrichtendienstes gab es sehr interessante Einblicke in dessen Organisation und Tätigkeitsgebiet. Im Bundeskanzleramt konnten wir Räumlichkeiten besichtigen, die man höchstens von Fotos oder aus den TV-Nachrichten kennt. In der Landesvertretung von Baden-Württemberg wurden wir über deren Aufgaben informiert und erhielten ein kleines Essen mit Köstlichkeiten aus dem Ländle. Im Bundesministerium für Bildung und Forschung erfuhren wir u.a., dass viele Forschungsgelder auch unmittelbar in unsere Region fließen. In der Gedenkstätte Hohenschönhausen (ehemalige Zentrale Untersuchungshaftanstalt der Stasi) erhielt man erschütternde Einblicke in die unmenschliche Behandlung politisch Andersdenkender in der ehemaligen DDR. Am Schlusstag folgte eine Besichtigung des Reichstags mit einem sehr interessanten Informationsgespräch mit Eberhard Gienger zu aktuellen politischen Fragen und Entwicklungen.

Die Tammer Gruppe mit Eberhard Gienger vor der Kuppel des Reichstages

Die gesamte Reise war vom Team Gienger und vom Bundespresseamt hervorragend organisiert.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Tamm  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 59830 Besucher